Sie sind hier: Startseite > Standpunkt(e) > Gesellschaft > Petitionen
Letzte Bearbeitung:

Petitionen - das Salz in der Suppe der Demokratie

wie ich persönlich zu unserer aktuell gelebten Art von Demokratie stehe, dass habe ich in einem separaten Artikel schon ansatzweise ausgeführt.

Um den öffentlichen und damit auch den politischen Druck wirksam darzustellen, dazu sind so genannte Online-Petitionen eine interessante Alternative. Sicherlich, besser ist es natürlich wenn man selber aktiv in Erscheinung tritt. Aber allein das zusammenführen von tausenden Unterschriften von Wählern und Wählerinnen zeigt den Entscheidungsträgern schon recht deutlich welche Themen der Befölkerung, in welchem Kontext am Herzen liegen.

Petitions-Seiten-im-Netz

sicherlich gibt es eine ganze Reihe von Seiten bei denen man sich in laufende Petitionen einklinken kann. Aber man kann auch selber aktiv werden! Die folgenden Plattformen sind daher nur eine unzureichende Aufzählung, aber ich verwende diese persönlich, von daher sind das meine Empfehlungen:

diese Petitionen  habe ich gezeichnet:

Vielleicht ist das ein oder andere Thema ja auch für SIE interessant. Die folgenden Petitionen habe ich unterschrieben und stehe zum Inhalt:

digitaler (Wand)Kalender

Termine auf Smartphone, Tablet & Co syncronisieren ist keine Hexerei. Bei uns landen die Termine nun aber auch automatisch auf dem Küchenkalender an der Wand. Lachend

zur Projektseite

Petition

Ich unterstütze die Petition von www.Barleber-See.de

Zeig das DU eine Stimme hast!

Stop TTIP



Lobbyismus ist der Tod unserer Demokratie!

 Lobbyisten enttarnen
Ist unsere Demokratie noch zu retten?

digitaler (Wand)Kalender

Termine auf Smartphone, Tablet & Co syncronisieren ist keine Hexerei. Bei uns landen die Termine nun aber auch automatisch auf dem Küchenkalender an der Wand. Lachend

zur Projektseite

Petition

Ich unterstütze die Petition von www.Barleber-See.de